2

Unser Willibald Fürnschuss – eine Geschichte über Musik und Liebe

Meine Geschichte:

Freitags schliefen mein Schwesterherz Michi und ich immer bei Oma und Opa. Wenn Opa von der Musikprobe nach Hause kam – unser erster Kontakt mit der wöchentlichen Probe ;) – durften wir Mädels noch in der Küche sitzen und lauschen:

Opa schneidet sich „a Schiefal“ Brot runter – und summt den Radetzky Marsch. Er legt ein paar Blattl Wurst aufs Brot – und pfeift die Koralm Fanfare. Opa schneidet Radieschen – und singt den Bergblumenwalzer. Der Grundstein für unsere Musikkapellenkarriere war gelegt.

Samstagmorgen sind wir dann von Omas Kakao- und Keksgeruch munter geworden. Meine Schwester und ich durften immer Kekse ausstechen und verzieren; Opa war schon wieder am Musizieren. Er hat fürs nächste Ausrücken mit der Kapelle einen Marsch auf der Lyra auswendig gelernt oder Texte für den nächsten Auftritt des Schlossberg-Duos gelernt.

Die prägendste Erinnerung ist unser Opa mit seiner Harmonika. Keine Ahnung wie viele Stunden er gespielt und geübt hat. Und wie viele Stunden wir vier Kinder zugehört und dazu getanzt haben. Kein Pfarrfest oder Feuerwehrfest fand in Preding ohne das Schlossberg-Duo statt. Kein Kinderfasching ohne Opa und seine Harmonika. Kein Familienfest ohne G’Stanzln. Opa hat mit uns ständig die „Klassiker“ gesungen und auf der Harmonika begleitet: „Kommt ein Vöglein geflogen“, „Ein Hund kam in die Küche“ oder –mein Favorit- „Der Gockalo is do“.

15 Jahre später habe ich meinen Traumberuf gefunden, Inbetriebnehmerin für Papiermaschinen. Einen unmusikalischeren Beruf gibt es wohl kaum ;)

Es ist Freitagabend, Probeabend und ich bin immer noch im Werk. Die Maschine macht Probleme – es wird wieder ein langer Arbeitsabend werden. Für  ein paar Sekunden schließe ich die Augen und bin wieder 10 Jahre alt… Opa macht sich gerade für die Probe fertig und ich wünschte ich könnte noch einmal mit ihm hingehen.

Von Christina.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA  

Der Opa ist Willibald Fürnschuß. Im 88. Lebensjahr ist unser Kamerad und Freund Willi am 9. Jänner 2016 in den Himmel gereist. Wir danken dir für deinen jahrzehntelangen Einsatz als Musiker und Vorstandsmitglied, für deinen Kameradschaft und Herzlichkeit.

In lieber Erinnerung, deine MMK-Preding.

 

CIMG0498

CIMG0558

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>